Loading...

Formen und Arten des E-Invoicings

13. November, 2017|Uwe Onnen

ZUGFeRD, XRechnung und Co: Was sind die Grundlagen der elektronischen Rechnung und welche Formen des E-Invoicing gibt es? Wir erklären worin sich die verschiedenen Formate [...]

Signierte FatturaPA-Rechnungen in Italien übers Austauschsystem SdI verschicken

8. November, 2017|Gerrit Onken

Was ist SdI? Gemäß dem Ministerialdekret Nr. 55 vom 3. April 2013, welches am 6. Juni 2013 in Kraft getreten ist, müssen in allen Wirtschaftsbeziehungen [...]

E-Invoicing in Deutschland: Die häufigsten Probleme bei der Einführung von Lösungen für ZUGFeRD, X-Rechnung und Co

26. Oktober, 2017|Katharina Koch

Die elektronische Rechnung ist da! Mit der E-Rechnungs-Verordnung der Bundesregierung erhält die E-Rechnung erstmals eine gesetzliche Vorgabe. In dieser Serie an Beiträgen betrachten wir das [...]

Was ändert sich bei EMIR Level III zum 01. November 2017?

Die European Market Infrastructure Regulation (EMIR)-Verordnung der Europäischen Kommission regelt den außerbörslichen Handel mit Derivaten. Mit den neuen Level III Änderungen, die zum 01. November in Kraft treten, müssten Händler neue Herausforderungen bewältigen, um die gesetzlichen Anforderungen weiterhin zu erfüllen. Die Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Juli 2012 [...]

Von | 19. Oktober, 2017|

SEEBURGER Cited in Gartner report Master B2B Ecosystem Integration With a Blended EDI and API Approach

SEEBURGER, a leading provider of Hybrid Integration Platform solutions, announced that it has been cited in the Gartner report "Master B2B Ecosystem Integration With a Blended EDI and API Approach” According to Gartner, APIs are now key to all types of integration, including B2B. Vendors are recognizing this by providing combined product sets to deliver [...]

Von | 13. Oktober, 2017|

Rechnungen an die öffentliche Verwaltung in Frankreich über die Plattform Chorus Pro verschicken

Was ist Chorus Pro? Das Hauptziel der EU-Direktive 2010/45/EU, welche die Direktive 2006/112/EC anpasst, war es, in den Mitgliedstaaten eine auf europäischer Ebene harmonisierte rechtliche Umsetzung für die Rechnungsstellung zu fördern. Frankreich hat die Chance ergriffen und sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: 100% elektronische Rechnungen bei den öffentlichen Verwaltungen bis zum Jahr 2020. Zu diesem [...]

Von | 6. Oktober, 2017|

SEEBURGER Cloud Services überzeugen durch kontinuierliche ISO 27001 Zertifizierungen und ISAE 3402 Audit

Gütesiegel für Cloud-Dienstleistungen Als Pionier der Branche bietet die SEEBURGER AG mittlerweile mehr als 30 Cloud Services für verschiedene Branchen und Anwendungsfälle. Die seit Jahren erfolgreichen ISO 27001 Zertifizierungen werden nun durch eine ISAE 3402 Auditierung nach strengsten Anforderungen und internationalen Standards ergänzt. Damit garantiert SEEBURGER seinen Kunden höchste Qualität, Prozesssicherheit, Kontrolle und Stabilität. Unternehmen, [...]

Von | 4. Oktober, 2017|

CFDI-Rechnungen Version 3.3 in Mexiko verschicken

In Mexiko müssen seit 2011 die meisten elektronischen Rechnungen in dem CFDI-Format erstellt werden. Was sind CFDI-Rechnungen? CFDI steht für „Comprobante Fiscal Digital por Internet“ – bedeutet also ein digitales fiskalisches Dokument mittels Internet (Rechnung). Die CFDI-Rechnung muss einerseits die Signatur des Ausstellers und andererseits die Signatur eines Zertifizierungsproviders PAC „Proveedor Autorizado de Certificación“ beinhalten. [...]

Von | 22. September, 2017|

Wie sich Unternehmen und Maschinen vernetzen lassen

Am Kundentag des Softwareherstellers SEEBURGER standen Vernetzung, Vereinheitlichung und Integration von Systemen im Fokus. An den Beispielen E-Rechnung und Industrie 4.0 zeigte sich, wie Unternehmen den digitalen Wandel konkret nutzen könnten. Die zahlreich erschienenen Kunden konnten sich hierüber sehr praktische Einblicke verschaffen. Davon berichtete jetzt auch umfassend die Schweizer Publikation Netzwoche. Verschaffen Sie sich hier [...]

Von | 12. September, 2017|

Jetzt das neue System (SII) zur Umsatzsteuermeldung an die spanische Steuerbehörde nutzen, um Strafzahlungen ab Januar 2018 zu vermeiden

Was ist SII? Die Spanische Steuerbehörde (AEAT) hat zum 1. Juli 2017 eine neue Vorschrift im Bereich der Umsatzsteuer in Kraft treten lassen, das sogenannte „Suministro Inmediato de Información“ (SII). Dazu wurde ein neues System zur sofortigen Informationsübermittlung umsatzsteuerlicher Informationen eingeführt, welches die Art der in bisher Spanien – und in vielen anderen EU-Mitgliedstaaten – [...]

Von | 8. September, 2017|