Kooperation von SEEBURGER AG u. docuvita GmbH Co. KG

Digitalisierung - Elektronische Geschäftsprozesse und Archivierung ohne Medienbruch Die SEEBURGER AG, führender globaler Anbieter von standardisierten branchenspezifischen Lösungen für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, und der Archivsoftware-Anbieter docuvita GmbH & Co. KG haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Beide Spezialisten runden so ihr Lösungsspektrum ab: SEEBURGER mit einem Archivsystem für den Bereich Compliance und docuvita mit Applikationen und [...]

Von | Januar 10th, 2018|

SEEBURGER AG ist neues Mitglied im BDEW e.V.

SEEBURGER ist seit 01. Dezember außerordentliches Mitglied im BDEW e.V. Der erfolgreiche Datenintegrationsspezialist SEEBURGER ist seit dem 01. Dezember 2017 außerordentliches Mitglied im Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) Als renommierter und im Markt bekannter Anbieter von Datenintegrationslösungen und speziell für die Versorgungsindustrie zugeschnittener Solutions zu Themen wie der Marktkommunikation, EMIR- und REMIT-Reporting sowie [...]

Von | Dezember 21st, 2017|

Vorüberlegungen und Anforderungen zur Einführung der elektronischen Rechnung

Die Entscheidung ist gefallen: Sie wollen elektronische Rechnungen versenden. Wir informieren über Vor- und Nachteile verschiedener Betriebsformen und stellen Kernpunkte des Einführungsprozesses dar. Wie bei jeder Einführung eines neuen IT-Systems steht und fällt das Projekt und dessen Nutzen mit der Vorbereitung der Umsetzung. Dies bedeutet im konkreten Fall der elektronischen Rechnung die fleißige und detaillierte [...]

Von | Dezember 14th, 2017|

Datenquellen und Übertragungsstandards für elektronische Rechnungen

ZUGFeRD, XRechnung und Co – die Übertragungsstandards sind weitestgehend definiert. Doch welche Rolle spielt das Abrechnungssystem für die Erzeugung einer elektronischen Rechnung? Wir erklären das Zusammenspiel der Komponenten und stellen verschiedene Umsetzungsstrategien dar. Zur Klärung der Frage zu den Datenquellen der elektronischen Rechnung ist zunächst zu ermitteln wofür die Daten genau verwendet werden sollen. Die [...]

Von | Dezember 5th, 2017|

Billentis listet SEEBURGER AG erneut als führenden globalen Anbieter für E-Invoicing-Lösungen

Das teure, papierbasierte und ressourcenintensive Rechnungsmanagement im B2B- und B2G-Bereich zu digitalisieren, ist Ziel vieler Unternehmen. Die neueste Billentis-Studie zeigt dazu aktuellste E-Invoicing-Trends. Sie gibt Rechnungsstellern und -empfängern einen unabhängigen Marktüberblick und ist Orientierungshilfe bei der Wahl des optimalen Applikations- oder Serviceanbieters. Als einen führenden Anbieter für E-Invoicing-Lösungen im internationalen Umfeld listet Billentis erneut die [...]

Von | November 30th, 2017|

Verlängerte Fristen um CFDI-Rechnungen Version 3.3 in Mexiko zu verschicken

Was sind CFDI-Rechnungen? In Mexiko müssen seit 2011 die meisten elektronischen Rechnungen in dem CFDI-Format erstellt werden. CFDI steht für „Comprobante Fiscal Digital por Internet“ – bedeutet also ein digitales fiskalisches Dokument mittels Internet (Rechnung). Die CFDI-Rechnung muss einerseits die Signatur des Ausstellers und andererseits die Signatur eines Zertifizierungsproviders PAC „Proveedor Autorizado de Certificación“ beinhalten. [...]

Von | November 27th, 2017|

Formen und Arten des E-Invoicings

ZUGFeRD, XRechnung und Co: Was sind die Grundlagen der elektronischen Rechnung und welche Formen des E-Invoicing gibt es? Wir erklären worin sich die verschiedenen Formate unterscheiden. Als Motor der Digitalisierung widmet SEEBURGER dem Thema E-Invoicing eine komplette Reihe an Blogbeiträgen, die das Thema aus diversen Perspektiven beleuchten. In diesem Beitrag betrachten wir die Grundlagen des [...]

Von | November 13th, 2017|

Signierte FatturaPA-Rechnungen in Italien übers Austauschsystem SdI verschicken

Was ist SdI? Gemäß dem Ministerialdekret Nr. 55 vom 3. April 2013, welches am 6. Juni 2013 in Kraft getreten ist, müssen in allen Wirtschaftsbeziehungen mit der öffentlichen Verwaltung Rechnungen nur noch in elektronischer Form (E-Rechnungen) erstellt, signiert und über ein Austauschsystem übertragen werden. Italien hat die Vorschriften in 2015 konsequent mit dem Rechnungsstandard Fatturazione [...]

Von | November 8th, 2017|

E-Invoicing in Deutschland: Die häufigsten Probleme bei der Einführung von Lösungen für ZUGFeRD, X-Rechnung und Co

Die elektronische Rechnung ist da! Mit der E-Rechnungs-Verordnung der Bundesregierung erhält die E-Rechnung erstmals eine gesetzliche Vorgabe. In dieser Serie an Beiträgen betrachten wir das Thema mit seinen unterschiedlichen Facetten etwas genauer und erklären, worauf es für Unternehmen ankommt. Die elektronische Rechnung (auf Englisch E-Invoice) ist ein sehr aktuelles Thema, das häufig als Schlagwort in [...]

Von | Oktober 26th, 2017|

Rechnungen an die öffentliche Verwaltung in Frankreich über die Plattform Chorus Pro verschicken

Was ist Chorus Pro? Das Hauptziel der EU-Direktive 2010/45/EU, welche die Direktive 2006/112/EC anpasst, war es, in den Mitgliedstaaten eine auf europäischer Ebene harmonisierte rechtliche Umsetzung für die Rechnungsstellung zu fördern. Frankreich hat die Chance ergriffen und sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: 100% elektronische Rechnungen bei den öffentlichen Verwaltungen bis zum Jahr 2020. Zu diesem [...]

Von | Oktober 6th, 2017|