Use of SII for sales tax reporting in SpainDie Spanische Steuerbehörde (AEAT) führt zum 01. Juli 2018 die neue Version 1.1 des SII-Systems zur sofortigen Informationsübermittlung umsatzsteuerlicher Informationen ein. Die bisherige Version 1.0 darf noch bis zum 20. Juli parallel genutzt werden.

Nun erfährt das in 2017 zur sofortigen Informationsübermittlung umsatzsteuerlicher Informationen eingeführte SII-System sein erstes Update zum 1. Juli 2018 – nach nur einem Jahr. Das SII-Update verfolgt die Zielsetzung, die während der ersten Monate von der AEAT beobachteten Probleme des neuen Systems zu beseitigen. Dazu wurden z.B. Meldeinformationen klarer betitelt und neue Informationen ergänzt. An der Grundfunktion des SII-Systems hat sich nichts geändert. D.h. es sind einerseits umsatzsteuerliche Informationen fast unverzüglich nach Entstehung der zugrundeliegenden Transaktion zu melden. Andererseits müssen die Informationen elektronisch über das SII-System übermittelt werden – und das in einem fest definierten XML-Format.

Weitere allgemeine Informationen zu „Was ist SII, wer muss es nutzen, die einzelnen Vorteile etc.  finden Sie hier in unserem ausführlichen Blog zu SII.“

Was ändert sich mit der neuen Version 1.1 ab dem 1. Juli 2018?

  • Aktualisiertes AEAT XML-Format mit zusätzlichen Feldern und Inhalten
  • Neue Webservices-Version zur Kommunikation mit dem SII-System
  • Reporting von zusätzlichen Transaktionstypen

Die genauen Änderungen der SII-Version 1.1 sind detailliert auf der Webseite der Agencia Tributaria beschrieben (https://www.agenciatributaria.es).

Mit SEEBURGER den komplexen SII-Prozess in der neuen Version 1.1. schnell und einfach umsetzen, um Strafzahlungen zu vermeiden

SEEBURGER bietet Ihnen mit den SEEBURGER Cloud Services fürs E-Invoicing in Spanien – und vielen anderen Ländern – einen sicheren, komfortablen, skalierbaren und hoch-performanten Einstieg bei voller Kostentransparenz. Dabei erstellen wir die von der AEAT vorgegebenen XML-Formate in der aktuellen Version, und übertragen diese Dateien über das SII an die AEAT. Diese Cloud Services sind ERP-systemunabhängig und können bei Bedarf um eine gesetzlich konforme Archivierung erweitert werden.

Erfahren Sie mehr über SEEBURGER Cloud Services für das E-Invoicing!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns hier über Ihre Nachricht.

Schreiben Sie uns!