SEEBURGER

Wir verstehen uns als Motor der digitalen Transformation Ihres Unternehmens

Überbringer transparenter Nachrichten

Transparenz ist für den Fachbereich notwendig: Er will informiert sein, wenn im Eingang des SAP-ECC-Systems beziehungsweise ausgangsseitig der Nachrichtentransfer nicht erfolgt ist. War ein Versand aus SAP erfolgreich, benötigt man eine sichere Information darüber, ob die Nachricht angekommen ist.
Sollten beim Versand aus dem SAP Fehler auftreten, müssen diese durch den Fachbereich behoben werden können und dies idealerweise durch anwenderfreundliche Werkzeuge direkt in SAP.

Wurde meine EDI-Nachricht zugestellt?

Solchen Fragen muss sich der Fachbereich beinahe täglich stellen. Werden EDI-Nachrichten versendet, sieht der Fachbereich zwar, dass seine Nachricht aus SAP erfolgreich versendet wurde, aber hier verhält es sich wie bei anderen „Kommunikationsfallen“ auch:„Gesagt ist nicht gehört.“ Wie kann also nun der Fachbereich sehen, ob die Nachricht auch wirklich beim Partner zugestellt ist?

Von Andreas P. Killinger, SEEBURGER

Jetzt Artikel downloaden

Von | 29. März 2017
Teilen Sie diesen Beitrag, wählen Sie Ihre Plattform!

Über den Autor:

Andreas Killinger
Since 2014, Andreas Killinger has been SAP Product Manager at SEEBURGER AG for software applications and services serving electronic business data exchange. He focuses on solutions in SAP as well as electronic invoicing (e-invoicing) for customers active on international markets. Killinger is a trained industrial mechanic who also studied law and administrative science. After a number of postings in public administration, he worked from 1999 to 2013 as an SAP Senior Consultant and SAP Project Manager for one of the leading corporate consultancies in international SAP projects.