SEEBURGER

Wir verstehen uns als Motor der digitalen Transformation Ihres Unternehmens

File Sharing-Dienste – Dateisicherheit ist nur die halbe Miete…

File Sharing ServicesBevor Sie sich bei einem File Sync and Share-Dienst für geschäftliche Zwecke anmelden, sollten Sie bedenken, dass es nicht allein um die Sicherheit Ihrer Dateien geht.

Es gilt noch weitere Aspekte von File Sharing zu berücksichtigen, nämlich:

• Schutz Ihres Nutzungsverhaltens
• Geographischer Standort Ihrer Daten
• Übergeordnetes Eigentum des Dienstleisters

Im Juli 2018 wurde bekannt, dass der beliebte File Sharing-Dienst DropBox der Northwestern University über einen Zeitraum von zwei Jahren „Zugriff auf projektordnerbezogene Daten“ von rund 400.000 Nutzern an 1.000 Universitäten gewährt hatte. Verwirrung herrscht um den Punkt, an dem die Daten anonymisiert wurden – zunächst wurde behauptet, dass unzensierte Daten zur Verfügung gestellt wurden, später wurde dies jedoch widerlegt. Unabhängig vom Punkt der Anonymisierung ist entscheidend, dass solche File Sharing-Dienstleister gegebenenfalls IHRE Dateien/Ordner-Zugriffsmuster teilen! Sie können dies aufgrund ihrer Vertragsklauseln tun. In diesem speziellen Fall besagt die Datenschutzrichtlinie, dass “ unsere vertrauenswürdigen Dritten die gemeinsame Nutzung analysieren können, um unsere Dienste bereitzustellen, zu verbessern, zu schützen und zu fördern“.

Bevor Sie sich für einen solchen File Sharing-Dienst entscheiden, fragen Sie sich (oder besser noch Ihren Corporate Security Officer), ob Sie riskieren wollen, dass Ihre Datenzugriffsmuster in die falschen Hände geraten. Als erfahrener Enterprise File Sync- and-Share Service Provider gehen wir bei SEEBURGER anders vor; unsere Maxime ist, dass nicht nur Ihre Dateien sicher bleiben sollten, sondern auch Ihre Zugriffsmuster, die NIE geteilt werden sollten (anonymisiert oder nicht).

Geo-Fencing ermöglicht lokale Compliance

Weitere Aspekte, die bei der Auswahl eines File Sharing-Dienstleisters berücksichtigt werden sollten, sind die Möglichkeit und Kosten, Ihre Daten geografisch einzugrenzen. Für viele ist es egal, auf welchen Festplatten der Welt sich ihre Daten befinden. Für andere ist der physische Standort dieser Daten von größter Bedeutung für die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften beim interkontinentalen und länderübergreifender Austausch von personenbezogenen oder vertraulichen Daten.

Flexibilität

Als letzter Gedanke, für die ultimative Abwehr von Datenlecks und den Zugriffsmustern auf die Daten: Warum nicht eine File Sharing-Lösung in Betracht ziehen, die On-Premises bereitgestellt und auf sicheren betriebseigenen Servern ausgeführt werden kann?

Sie möchten mehr wissen zum Thema was ist Managed File Transfer und wie wird es in Unternehmen eingesetzt – dann klicken Sie hier.

 

Wie SEEBURGER Ihnen die Gewissheit geben kann, dass Sie sich beim File Sharing auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können und wie Sie MFT nutzen können, um Ihre IP zu schützen und Compliance zu demonstrieren erfahren Sie in unserem kostenlosen Whitepaper:“Richtiger Einsatz von Managed File Transfer im Unternehmen“.

 

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns hier über Ihre Nachricht.

Von |
Teilen Sie diesen Beitrag, wählen Sie Ihre Plattform!

Über den Autor:

Ian Goldsmith
Ian Goldsmith ist Business Development Director bei SEEBURGER. Mit 25 Jahren Integrationserfahrung in den Bereichen Entwicklung, Beratungsmanagement, Pre-Sales, Lösungsmanagement, Account-Management und Marketing versteht er die Integrationsanforderungen von heute (und morgen) aus allen Perspektiven.