SEEBURGER

The Engine Driving Your Digital Transformation

Customs declaration

SEEBURGER-Expertenvortrag „Zollkommunikation China im Wandel“ auf dem SAP-Infotag für GTS

Die Themenschwerpunkte auf dem SAP-Infotag für internationalen Zoll- und Außenhandel in St. Leon-Rot umfassten die Herausforderungen im globalen Handel, die Rolle von Analysetools im Kontext von SAP Global Trade Services (GTS) sowie die Digitalisierung der Außenhandelsprozesse. SEEBURGER informierte die Teilnehmer über die Besonderheiten des chinesischen Markts und die Optionen zur Kommunikation mit den Zollbehörden in China. […]

|
SAP S/4HANA Integration

Systemanbindung an SAP S/4HANA über APIs und den SAP API Business Hub

Mit SAP S/4HANA stehen weiterhin die aus R/3 oder ERP ECC 6.0 bekannten IDoc-Strukturen zur Verfügung. Neu bei Systemkoppelungsvorhaben oder der Datenintegration ist, dass SAP auch API-basierte Schnittstellen anbietet – aktuell jedoch noch in geringem Umfang. SEEBURGER-Kunden stehen alle Varianten und Optionen offen, was getätigte Investitionen in hohem Maße schützt. […]

|
Ignore E-Invoicing

Warum ein Ignorieren des E-Invoicing keine Option darstellt

Es sind gewaltige Summen, um die es in der EU in Sachen Mehrwertsteuerlücken (EU VAT Gap) geht. Allein im Jahr 2016 schätzte die EU die Lücke auf über 147 Milliarden Euro. Wobei tendenziell gilt, dass es eher in den südlichen Ländern Europas mit der Steuermoral nicht ganz so rosig bestellt ist. Mehr als 300.000 öffentliche Administrationen in den EU-Ländern sind demnach angehalten, sich system- als auch prozessseitig für das E-Invoicing zu wappnen. […]

|
Comparison of EDI and API

Behandlung von inhaltlichen Fehlern – EDI und APIs im Vergleich

Beim Datenaustausch zwischen Geschäftspartnern können inhaltliche Fehler auftreten. Es genügt schon, dass das Zielsystem eigentlich plausible Daten schlicht nicht richtig interpretiert. Bei EDI als batch-gesteuertem Dateiaustausch erfolgt die Fehlerbehandlung typischerweise auf dem empfangenden System, während bei einer Kopplung über APIs das aufrufende System nur eine Fehlermeldung zurückerhält und für die Fehlerbehandlung selbst verantwortlich ist. […]

|
Industrie 4.0

Interoperabilität – Kernanforderung der Industrie 4.0

Auf dem Weg zur Industrie 4.0 treiben Unternehmen die Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur und die Digitalisierung der Unternehmensprozesse voran, um neue datengetriebene Services aufzubauen. Für diese Services müssen viele Akteure intern im Unternehmen und extern bei Partnern zusammenarbeiten. Voraussetzung dafür ist die Sicherung einer fach- und unternehmensübergreifenden Interoperabilität von Systemen. […]

|