Verschiedene Arten von APIs - Was für Arten von APIs gibt es?

SEEBURGER

The Engine Driving Your Digital Transformation

API-Management

Was für Arten von APIs gibt es?

|

Arten von APIsAPIs sind Ihr Schlüssel zur Digitalisierung. Im Blog „Was ist eine API“ führen wir in die Thematik ein und erläutern die generelle funktionsweise von APIs. Wussten Sie, dass es verschiedene APIs gibt? Finden Sie in diesem Blog heraus, welche Arten von APIs existieren, was sie unterscheidet und was API-Lifecycle-Management damit zu tun hat.

Was für APIs gibt es?

Schaut man sich an, wie APIs genutzt werden, erkennt man drei API-Arten, die sich darin unterscheiden, ob und in welchem Maße die APIs der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden bzw. ausschließlich für unternehmensinterne Zwecke erstellt worden sind:

  • Interne/Private APIs
    Interne oder private APIs wurden ausschließlich für unternehmensinterne Zwecke erstellt. Sie werden nicht in öffentlichen API-Verzeichnissen gelistet und sind der Außenwelt nicht bekannt und somit auch nicht zugänglich. Unternehmensintern werden sie in einem API-Entwicklerportal verwaltet, das den Zugang und die Nutzung der APIs durch Authentifizierungs- und Autorisierungsmechanismen schützt.
  • Partner-APIs
    Partner-APIs werden in der Zusammenarbeit mit strategischen Geschäftspartnern eingesetzt. Auch Partner-APIs sind nicht öffentlich verfügbar, sondern werden wie interne APIs über Authentifizierungs- und Autorisierungsmechanismen nur einem vorher definierten Nutzerkreis zugänglich gemacht. Dieser geht jedoch, im Unterschied zu internen APIs, bereits über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus, was hohe Sicherheitsmaßnahmen erforderlich macht.
  • Öffentliche APIs
    Diese APIs werden unter Einhaltung hoher Sicherheitsmaßnahmen öffentlich zugänglich gemacht. Sie werden in öffentlichen API-Verzeichnissen gelistet, wo sie API-Entwicklern für die Einbindung in deren Systeme oder zur Weiterentwicklung zur Verfügung stehen. Durch professionelles API-Management kann festgestellt werden, in welchem Maße die API genutzt wird und ob bzw. ab wann sich ein Pay-by-Use-Modell rechnet.

Ob Sie APIs ausschließlich intern verwenden, für Geschäftspartner anbieten oder einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen – ein konsequentes API-Full-Lifecycle-Management ermöglicht Ihnen jederzeit, Status und Nutzung einer API im Blick zu behalten. Ganz wesentlich ist: API-Management-Lösungen sind für alle API- und Nutzungsarten unumgänglich. Die zentrale Verwaltung, Pflege, Übersicht über verwendete APIs, die Verwaltung der Versionierung und ihre Nutzung erhöhen in allen Fällen ihre Adoptionsrate, regeln den Gebrach, sichern und schützen die IT-Infrastruktur.

Möchten Sie herausfinden, wie SEEBURGER Sie bei der Umsetzung Ihrer API-Strategie unterstützen kann?

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Teilen Sie diesen Beitrag, wählen Sie Ihre Plattform!

Über den Autor:

thomas kamper
Thomas Kamper, SVP Strategic Product Management, ist verantwortlich für strategische Produktinitiativen im Zusammenhang mit allen Business Integrationstechnologien und -lösungen von SEEBURGER. Der Schwerpunkt liegt derzeit auf API-Lösungen und Big Data. Er ist auch für Lösungen verantwortlich, die es Unternehmen ermöglichen, Herausforderungen hinsichtlich Transparenz und Kontrolle zu meistern, wenn ihr Tagesgeschäft auf die reibungslose Ausführung digitalisierter Geschäftsprozesse angewiesen ist. Er ist im Dezember 2017 wieder bei SEEBURGER eingetreten. Zuvor war er als Interims-Manager und Business Advisor tätig. Er unterstützte dabei viele Jahre das C-Level von Software- und Cloud-Service-Anbietern, ihre strategischen Produktinitiativen erfolgreich umzusetzen.

Ähnliche Beiträge